Unsere Sponsoren  

   

SELF-CHALLENGE: Erste Herausforderung am Marktler Badesee - Jeder fordert sich selbst!

Getreu dem Motto: ´Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen´, bzw. was tun, wenn in Folge der Corona Einschränkungen alle geplanten Wettkämpfe abgesagt wurden?! fand am vergangenen Sonntag, dem 24.05.2020, die erste ´Self Challenge´ des FTZ Team Siebzehnrübl statt.

DSC 6425 2

Ein Art Ersatzwettkampf konnte und sollte diese Aktion, die sich Vorstand Gerhard Troch ausgedacht hatte, natürlich nicht sein. Vielmehr stand der Gedanke im Vordergrund, sich als Team, mal wieder zum ´Sport treiben´ zu motivieren und dabei die Kontaktbeschränkungen einzuhalten. Trotzdem fanden sich einige Mitglieder des Teams am vereinbarten Treffpunkt, dem Parkplatz des Marktler Badesees, im Laufe des Vormittags ein.

DSC 6737 2

Jeder mit mehr oder weniger ambitionierten Tages-Zielen und damit frei in der Ausübung seiner sportlichen Betätigung. Die provisorische ´Wechselzone´ wurde am Parkplatz aufgeschlagen. Hier konnte man sich nach absolvierter Schwimm-, Rad-, Lauf-Einheit verpflegen. Teammmitglied Philipp war mit seiner Kameraausrüstung vor Ort um das Geschehen zu dokumentieren und professionelle Bilder für unsere Web Seite zu machen.

DSC 6539 2

Natürlich wurde trotzdem ein bisschen geflaxt, ob der Tag denn für eine Lang-, Mittel- oder Kurzdistanz genutzt werden sollte und so der persönliche Ehrgeitz zumindest ein bisschen herausgefordert.

DSC 6478 2

Unsere fleißigen Mädels, Sonja und Kerstin, begaben sich dann auch mit Andi und Chris sogleich auf die Laufstrecke um den Markler Badesee. Die Strecke war ihnen ja gut bekannt, nachdem sie zur Inn-Salzach-Crosslauf-Serie gehört, an der wir schon mehrfach teilgenommen haben.

DSC 6631 2

Los ging es aber auch für einige schon um halb neun, als sich Thomas, Robert und Gerhard mit ihren Neos in den See stürzten. Während die drei, im zu dieser Jahreszeit noch kühlen Gewässer, ihre Runden zogen, begannen alle anderen ebenfalls mit ihren Aktivitäten.

DSC 6646 2

Nach Lust und Laune wurde in der Folge geschwommen, Rad gefahren, gelaufen und dabei die Wechselzone zum koppeln genutzt. Auf den Radstrecken herrschte heftiger Westwind, der jeden in eine aerodynamische Sitzposition zwang;-).

DSC 6672 2

Im Laufe des Vormittags wurden so einige Kilometer, in den verschiedenen Disziplinen gesammelt. So fuhren die meisten mindestens 90 Kilometern bei heftigen Windverhältnissen und anspruchsvollen Höhenmetern in einem knappen 30er-Schnitt und Gerhard auf seinem Zeitfahrrad sogar 120 Kilometer und 1000 Höhenmeter bei sehr windigen Verhältnissen in einem knapp 33er-Schnitt.

DSC 6712 2

Ab 13 Uhr trudelten die Meisten wieder am Treffpunkt ein, um diese ´Challenge´ bei Würschtl vom Grill und ein, zwei Bier (alkoholfrei natürlich) ausklingen zu lassen. Zwei Unermüdliche zogen allerdings weiter ihre Runden. Robert beim Lauf-Split seiner Halbdistanz und Gerhard lief die 35 km von Marktl aus nach Hause! Dass so eine Aktion, in welcher Art und Weise auch immer, eine Fortsetzung haben soll, darüber herrschte schon vor Ort Einigkeit. Chapeau an alle Teilnehmer!

DSC 6560 2

Fazit: Es hat sich also gezeigt, dass die sportliche Form stimmt und wir eigentlich wieder fit für eine weitere Wettkampfsaison wären...


Saisonstart 2020: Die ersten Trainingslager wurden bereits absolviert - die Wettkampfsaison kann kommen!

Unser neues Vereinsmitglied Andi Fratzke war bereits fleißig auf Wettkämpfen unterwegs. Sowohl auf Mallorca als auch beim Chiemgau-Cross-Lauf in Bad Enddorf hat er seine ersten Wettkampfkilometer erfolgreich absolviert.

 

   

Login Form  

   

Downloads  

   

Trainingslager  

   

Terminkalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31