Unsere Sponsoren  

   

Erfolge beim Mettenheimer Allee-Lauf: Kerstin läuft die 5 Kilometer unter 21 Minuten - Gerhard kann über 10 Kilometer die 38 Minuten Schallmauer knacken

Beim heutigen Mettenheimer Allee-Lauf ging es für uns zwar nicht um die Teilnahme an der Oberbayerischen Meisterschaft, aber um den Start beim Klassiker der Region, dem Mettenheimer Alleelauf. Die Ergebnisse und Zeiten waren trotzdem ganz in Ordnung. In der Gesamtwertung - außerhalb der 'Nordbayerischen Wertung' - belegten Kerstin und Gerhard jeweils den 5. Platz in der Gesamtwertung. Für Kerstin war es der 2. Platz in ihrer Altersklasse, für Gerhard war es der 1. Platz.

IMG 20190519 103032

IMG 20190519 093754

IMG 20190519 103603


Wings for Life Run München - ein tolles Erlebnis - mit über 160.000 Läufern weltweit das größte Laufevent der Welt

Der Wings for Life World Run ist ein globaler Charity-Lauf, er findet jährlich an einem Tag an verschiedenen Event Locations auf der ganzen Welt statt. Der Startschuss fällt überall zur exakt gleichen Uhrzeit, um 11:00 UTC – also 13.00 Uhr Ortszeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

WR19 GER START FH 0058Das interessante bei diesem Lauf ist, dass es keine fixe Distanz wie bei einem Marathon gibtt. Stattdessen laufen alle Teilnehmer vor dem sogenannten Catcher Car – der beweglichen Ziellinie – davon. Dieses startet eine halbe Stunde nach den Läufern und erhöht in festgelegten Intervallen seine Geschwindigkeit. Manche Teilnehmer werden schon nach wenigen Kilometern von der beweglichen Ziellinie überholt, andere erst nach über drei Stunden, nach über 60 Kilometern!

Das Beste: Mit der Teilnahme unterstützt man Wissenschaftler, die an einer Heilung für Querschnittslähmung arbeiten. Denn 100% aller Startgelder und Spenden fliessen in wichtige Forschungsprojekte zur Heilung des verletzten Rückenmarks.

Gerhard1

Und so ist es uns ergangen:

Nachdem uns die Streckenführung aus dem Olympiastadion in München Richtung Nordwesten führen sollte, haben wir am Vormittag erst mal das Auto in der Nähe von Dachau geparkt, um ohne Probleme wieder zurück zum Start zu gelangen. Dies wäre nicht unbedingt erforderlich gewesen, weil es auch außerhalb von München Shuttlebusse gab, welche die Läufer wieder zurück ins Olympiastadion bringen sollten.

Nachdem wir nicht genau wussten, wie fit Kerstin unter Wettkampfbedingungen gerade ist, wurde das Auto bei Kilometer 24 abgestellt, was etwas zu wenig optimistisch war, nachdem sie dann doch bis Kilometer 31 kommen sollte, bevor sie das Catcher Car einholte. Mit dieser doch ganz beachtlichen Leistung wurde Kerstin in München in der AK-35 (von 550 Starterinnen) 8. Frau, 41. global (von 5517 Starterinnen weltweit).

Kerstin2

Ich hatte vor möglichst lange mit relativ hohem Tempo zu laufen um zu sehen, wann die Muskulatur fest, und der Laufschritt deutlich kürzer werden würde. So wurde der Halbmarathon mit einer Zeit von 1:25 einigermaßen ambitioniert und ich musste mir schon ein bisschen Sorgen machen, dass dies mein längster jemals absolvierter Lauf werden könnte. Die Läufer um mich herum äußerten ab und zu schon ihre Prognose, zwischen 45 und 48 Kilometer lagen und mir schon ordenlich Respekt einflößten.

Gerhard2

Nachdem dann aber (vielleicht zum Glück) nach 30 Kilometern die Beine doch ordentlich fest wurden, war der Drops gelutscht und mir war klar, dass es in der letzten Stunde bevor das Catcher Car mich einholen würde nur noch im Joggingtempo vorangehen sollte. So endete meine Reise bei 40,5 Kilometern, was auch ganz o.k. war und in München in der AK-45 für einen guten 9. Platz (von 568 Startern) reichen sollte.

Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung, bei sich jeder als Sieger feiern kann, manche früher als andere, aber das spielt keine große Rolle.


Ciro startet erfolgreich in die Radsportsaison 2019 - Beim Paussauer Radkriterium wurde unserem Lizenzfahrern viel abverlangt.

Über eine Distanz von 50 Kilometern wurden 20 Runden mit insgesamt 600 Höhenmetern gefahren. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 40,4 km/h war das Rennen von Anfang an sehr schnell, so dass keine Verschnaufspausen eingelegt werden konnten. Mit einer hervorragenden Durchschnittsleistung von 350 Watt konnte sich Ciro im Hauptfeld behaupten und im Zielsprint um die vorderen Ränge mitkämpfen. Mit seinem 12. Platz in der Gesamtwertung hat sich Ciro somit erfolgreich im Rennzircus zurückgemeldet!

IMG 20190501 WA0006


Crosslauf Neumarkt St. Veit: Kerstin holt den Gesamtsieg !!!

Kerstin`s Gesamtsieg beim Crosslauf in Neumarkt St. Veit über die 3800 Meter war heute am 06.04. schon eine kleine Überraschung. Somit sollte die Motivation für die nächsten Wochen und das anstehende Lauftrainingslager eigentlich stimmen.
Kerstin Neumarkt3
 
Kerstin Neumarkt2
Gerhard hatte heute wegen des Tags der offenen Tür am Gymnasium Waldkraiburg leider keine Zeit, er musste mit seinen Jungs danach noch ein bisschen fliegen. Hier findet am 22.06. auch die Lettengaudi unseres Sponsors statt!

Stampfl-Berglauf - Gerhard wird 3. in seiner AK! Nur eine Sekunde hinter dem Zweitplatzierten!

Beim traditionellen Stampfl-Berglauf hieß es für Gerhard mal wieder "ALL-OUT". Er konnte seine Zeit aus dem Vorjahr etwas unterbieten und die Beine fühlten sich schon ganz gut an.

IMG 20190330 WA0008


Crosslauf Altötting - Kerstin wird 2. und Gerhard belegt den 3. Platz in der Altersklasse

Beim zweiten Wettbewerb der Inn-Salzach-Crosslaufserie lief es bei Gerhard schon wieder ganz gut, die Zeit war mit der im Vorjahr vergleichbar und die Platzierung war absolut in Ordnung. Kerstin war mit ihrem Ergebnis auf jeden Fall auch zufrieden. Somit konnten wir uns für die nächsten sehr lauflastigen Wochen die nötige Motivation holen.

IMG 20190331 WA0009

 

IMG 20190406 WA0008

 

IMG 20190331 WA0012

 

 


Beim 26. Thermenmarathon in Bad Füssing dominiert Kerstin über 10 km ihre Altersklasse, Gerhard kommt nach überstandener Erkältung langsam wieder in Fahrt, Charly läuft persönliche Bestzeit über 10 km

Bei sehr winterlichen Verhältnissen gingen Kerstin, Gerhard und Charly auch dieses Jahr wieder an den Start. Nach einer abenteuerlichen Rutschpatie über die Autobahn Richtung Passau kamen Kerstin und Gerhard gerade noch rechtzeitig zum Start, der zum Glück wegen des Wintereinbruchs um 15 Minuten nach hinten verschoben wurde.

IMG 20190203 verbessert

Bei zum Teil schneebedeckten Straßen und leichtem Schneetreiben kämpften sich die Drei mit insgesamt 666 Startern über die 10 km Strecke. Kerstin gelang es erneut, sich in ihrer Altersklasse auf dem 1. Platz zu behaupten und in der Gesamtwertung einen respektablen 9. Platz zu erzielen. Gerhard wurde in seiner Altersklasse nach einem 2. Platz im letzten Jahr über die Halbmarathondistanz aufgrund einer gerade erst überstandenen Erkältung nur 8. von 45 Männern in seiner Altersklasse. Charly konnte über die 10 km, trotz widriger Bedingungen, eine neue persönliche Bestzeit aufstellen und sich in seiner Altersklasse im Mittelfeld platzieren!


Kerstin startet erfolgreich in die neue Crosslaufsaison 2019:

Beim gestrigen Crosslauf in Waldkraiburg konnte sich Kerstin in ihrer Altersklasse den ersten Platz erkämpfen. Nach dem Start im Jahnstadion wurden die Teilnehmerinnen zunächst auf eine ziemlich nasse Stadionrunde geschickt, um dann im Waldgebiet hinter der Tennisplatzanlage die Positionen unter sich auszumachen. Kerstin konnte von Anfang an gut mithalten und sich in ihrer Altersklasse ganz vorne behaupten.

Startphase

Die winterlichen Bedingungen auf der Strecke verlangten von den Läuferinnen erhöhte Vorsicht. So kam es auch in der ein oder anderen Kurve zu Ausrutschern und leichten Stürzen, die jedoch zum Glück ohne Folgen blieben. Kerstin kam mit den etwas schwierigeren Bedingungen jedoch gut zurecht und konnte sich mit einer tollen Leistung in die neue Crosslaufsaison zurückmelden. Die folgenden Crossläufe in Altötting und Neumarkt St. Veit, die noch in diesem Frühjahr stattfinden werden können somit zu einer weiteren Motivation für die Saison 2019 beitragen.

IMG 5198


Trotz winterlicher Witterungsbedingungen - Ismaninger Winterlaufserie im vollen Gange!

Kerstin und Gerhard waren auch bei der zweiten Veranstaltung der Ismaninger Winterlaufserie über 17 km am Start. Kerstin konnte weiterhin ihren 4. Platz in der Gesamtwertung verteidigen und kann sich mit dieser guten Ausgangsposition Hoffnungen für einen Platz auf dem Treppchen machen. Für Gerhard lief es leider beim zweiten Wettebwerb nicht optimal. Die Wintersportwoche mit dem Gymnasium Waldkraiburg in der Woche vor dem Wettbewerb hat die Beine müde und lansam gemacht und somit war an eine vordere Platzierung leider nicht zu denken. Nach einem 6. Platz beim ersten Wettkampf über 13,7 km war leider nur ein 15. Platz möglich. 

Ismaning Gerhard2

Wir freuen uns somit auf den dritten Einsatz am 24.02.2019 bei dem wir uns hoffentlich in Gesamtranking noch ein bisschen verbessern können.

   

Login Form  

   

Downloads  

   

Trainingslager  

   

Terminkalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31