Unsere Sponsoren  

   

Erfolgreicher Start in die Saison 2023 beim Crosslauf in Waldkraiburg am 28.01.23

Kerstin, Tobi, Uli und Gerhard waren dabei und haben ihre aktuelle Laufform unter Beweis gestellt. Wettbewerbe sind für uns nach wie vor "das Salz in der Suppe" und gehören einfach dazu. Nach der kleinen Wettkampfpause von Anfang Dezember bis Ende Januar war es wieder eine gute Gelegenheit den persönlichen Trainingszustand zu überprüfen und zu sehen ob die Form stimmt.

 IMG 20230128 WA0014

Kerstin hatte noch ein bisschen Probleme richtig Vollgas zu geben. Vielleicht war ja der bevorstehende Trainingslageraufenthalt auf Lanzarote ein kleiner Hemmschuh um sich voll auf den Wettkampf zu fokusieren. Trotzdem konnte Kerstin in ihrer Altersklasse den 2. Platz mit einem kleinen Rückstand von 11 Sekunden auf die Erstplatzierte belegen. Anabel Nitzsche vom 500 km entfernten VFL Muschenheim war aber auch wirklich eine Überraschungsteilnehmerin, die Kerstin sicher nicht auf dem Schirm hatte. Kerstin´s Zeit von 0:17:51 über die 4,1 Kilometer war aber auch nicht so weit von Ihrer gelaufenen Zeit aus dem Jahr 2019 entfernt (0:17:35). Mit ihrer momentanen Laufform kann sie deshalb durchaus zufrieden sein, die Saison hat ja gerade erst begonnen und das erste Trainingslager wird sicherlich schon bald positiv bemerkbar machen. 

IMG 20230128 WA0001

Tobi gelang mit einer Zeit von 0:31:23 über die 7,8 Kilometer lange Strecke ein solider 4. Platz in seiner AK. In der stark besetzten Alternklasse M40, in der auch u.a. der Seriensiger Josef Diensthuber und Stefan Heigl vom LG Mettenheim am Start waren war einfach nicht mehr zu holen.

Uli konnte sich bei den Frauen in der AK 50 den 3. Platz in einer Zeit von 0:21:09 hinter der Siegerin Sabine Huber vom LG Mettenheim sichern.

IMG 20230128 WA0028

Bei Gerhard lief es ausgesprochen gut und das regelmäßige Technik- und Intervalltraining, dass Kerstin vor ca. zwei Monaten am Samstag Vormittag ins Leben gerufen hatte hat sich wohl schon bemerkbar gemacht. Leichtfüßig und mit spürbar kürzeren Bodenkontaktzeiten konnte Gerhard die 7,8 Kilometer lange Strecke ca. 30 Sekunden schneller laufen wie noch bei der Abschlussveranstaltung im Herbst. Das lässt hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder ein paar gute Platzierungen in der neuen AK50 möglich sein werden. Auch wenn die Konkurrenz mit Klaus Estermaier vom LG Gendorf Wacker Burghausen sicher nicht leichter geworden ist.

IMG 20230128 WA0025

Der Auftakt ist also gemacht und es wird sicher wieder spannend, wie unsere Athletinnen und Athleten vom FTZ-Mühldorf-TEAM Siebzehnrübl sich in diesem Jahr behaupten können.

   

Login Form  

   

Downloads  

   

Trainingslager  

   

Terminkalender

März 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
   
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.